VERKEHRSSTÖRUNG A2/N2

Wegen der Arbeiten am Tunnel stehen vom 28. Juli bis einschließlich 22. August weniger Fahrspuren auf der A2/N2 zur Verfügung. Auch die Fahrspuren wurden verlegt und sind nun schmaler. Infolgedessen gilt eine niedrigere Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Dies wird zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führen. Die A2/N2 wird nicht vollständig gesperrt, aber die zusätzliche Reisezeit kann in Stoßzeiten bis zu 60 Minuten betragen.

Wo genau?
Dies gilt für die Umgehungsstraße A2/N2 Eindhoven zwischen den Anschlussstellen Batadorp und Leenderheide in beiden Richtungen. Alle Umleitungsstrecken werden vor Ort ausgeschildert.

Hinweise für den Nahverkehr
Dem Nahverkehr (Verkehr nach Eindhoven) wird empfohlen, nach Möglichkeit zu verkehrsarmen Zeiten zu fahren oder alternative Verkehrsmittel zu wählen. Behalten Sie die aktuellen Verkehrsinformationen im Auge und bereiten Sie sich gut auf Ihre Reise vor.

Erreichbarkeit der Ausfahrten 29 bis 32 (aus Richtung Den Bosch und Nijmegen)
Der Verkehr aus 's-Hertogenbosch und Nijmegen kann die Ausfahrten 29 bis 32 der Anschlussstelle Batadorp nicht benutzen. Dies sind die Ausgänge: Eindhoven-Airport, Centrum, Meerhoven, Veldhoven und Veldhoven-Zuid. Die Ausfahrt des Flughafens Eindhoven auf die A2 in Richtung 's-Hertogenbosch, Nijmegen und Tilburg wird während des gesamten Zeitraums ebenfalls gesperrt sein. Auch die Dirk Noordhoflaan ist zwischen dem Oirschotsedijk und dem Spottersweg gesperrt. Der Verkehr wird an dieser Stelle umgeleitet.

Die aktuellen Reiseinformationen anzeigen
Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise auf der Website von Rijkswaterstaat und auf der Website von VanAnaarBeter über die neuesten Reiseinformationen.