Kontaktinformationen

Standort

Das Elysion Convention Center befindet sich am Aalsterweg 322, 5644 RL in Eindhoven beim Van der Valk Hotel Eindhoven. Das ikonische Gebäude markiert den Beginn der Brainport Avenue, die vom Elysion Convention Center, dem neuen Kongressstandort, über den High Tech Campus zum Campus von ASML führt.

Das Elysion Convention Center liegt strategisch günstig zwischen dem Flughafen Eindhoven und dem Intercity-Bahnhof Eindhoven Central Station sowie mit direkter Anbindung an die wichtigsten öffentlichen Verkehrsmittel. Die Haltestelle "Hotel Eindhoven" und der P&R Genneper Parken befinden sich direkt neben dem Elysion Convention Center und sind in weniger als zwei Minuten über bequeme Bürgersteige erreichbar. Der Bus verkehrt viermal pro Stunde zum Bahnhof (15 Minuten Entfernung) und viermal pro Stunde zum Flughafen Eindhoven (40 Minuten Entfernung). Neben diesen Verbindungen gibt es mehrere lokale Buslinien nach Veldhoven (über Aalst-Waalre) und Valkenswaard.

Wirtschaftlich gesehen befindet sich das Elysion Convention Center im Eindhovener Herzen der Hightech-Fertigungsindustrie. Der Standort ist strategisch günstig zwischen ASML und dem High Tech Campus (HTC) auf der Westseite und der DAG und TU/e auf der Nordseite gelegen. Das bedeutet, dass alle multinationalen Unternehmen in der Umgebung innerhalb von zehn Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto und im Falle des HTC sogar zu Fuß erreichbar sind.

Neben dem Potenzial an 'TDK'-profilierten Kongressen befindet sich das Elysion Convention Center an einem einzigartigen Ort in der Stadt. Es ist nur wenige Gehminuten vom HTC entfernt und der Genneper Parken ist unser Hinterhofgarten. Diese grüne Trennung zur Stadt ist ein einzigartiges Bachtal mit einem schönen kulturhistorischen Wert. Der Anspruch an die Vitalität der Genneper Parken deckt sich mit unserem Anspruch, Energie aufzuladen (geistig) und freizusetzen (körperlich). Das Elysion Convention Center wird ein bemerkenswerter Ort der Verbindung und des Kontakts (sozial), der eine Rolle als Tor zum Gebiet spielen kann. Der Park wird täglich nicht nur von den Einwohnern Eindhovens und Erholungssuchenden genutzt, sondern fungiert auch als Ort der Entspannung für die Mitarbeiter des HTC. Wissensarbeiter können in einer entspannten Umgebung neue Energie tanken. Dies wird sich als Alleinstellungsmerkmal für Kongressbesucher des Elysion Convention Centers erweisen. Besucher und Teilnehmer von (inter)nationalen Kongressen können den grünen Bereich nutzen, um sich nach einem intensiven Arbeitstag zu entspannen oder die schnelle Verbindung in die Innenstadt zu nutzen. Alle Hotspots, ob Freizeit oder Kultur, sind innerhalb von 15 Minuten zu erreichen.

Das Vorhandensein eines großen Freizeit- und Sportprofils ist ein starker Trumpf des Standortes. Traditionell ist Van de Valk Hotel Eindhoven der Ausgangspunkt für Rad- und Wanderfreunde, dank der perfekten Anbindung an die Peel und die Kempen und der außergewöhnlichen Qualität der Natur mit den Genneper Parken als Hinterhof. Der Genneper Parken hat den Ehrgeiz, die Rolle des Sport- und Vitalitätscampus zu stärken. Die bereits etablierten Einrichtungen wie das Schwimmstadion Pieter van den Hoogenband, das Indoor-Sportzentrum, das Fontys College und die vielen Spitzensportcluster wie Hockey Club Oranje-Rood, FC Eindhoven, CTO Süd und KNZB ergeben ein Gebiet, in dem Energie aufgeladen, aber auch freigesetzt werden kann.

Diese Vitalität zeigt sich auch in der Programmgestaltung der Kongresse. Wo das Elysion Convention Center ein Ort ist, an dem Blitze einschlagen, kann die unmittelbare Umgebung zum Ort des Aufladens oder Freisetzens werden. Ein Spaziergang in den Pausen entlang der besonderen Orte im Park, wie der Genneper Hoeve oder dem Prähistorischen Dorf, ein Bootcamping in einer der Sportanlagen vor einem Kongress, bei dem eine Zusammenarbeit mit einem der Spitzensportcluster oder dem Fontys Sports College zustande kommen kann, aber auch ein alternatives kulturelles Abendprogramm im Parktheater. Freizeitaktivitäten, die nicht nur die Vitalität der Kongressteilnehmer steigern, sondern auch zum Besuch von Sport-, Kultur- und Erholungseinrichtungen beitragen.